SchwarzwaldDeutschland

Schloss Karlsruhe

Merken 

Das Badische Landesmuseum zeigt einen spektakulären Überblick über mehr als 5.000 Jahre internationale Kulturgeschichte.

Die Sammlungen des 1919 gegründeten Badischen Landesmuseums im Schloss zeigen exemplarisch die kulturellen Errungenschaften aller Menschheitsepochen. Zu sehen sind Werke der oberrheinischen Ur- und Frühgeschichte und der vorgriechischen Kulturen, antike Vasen und Terrakotten, altitalische Kunstwerke und römische Steindenkmäler. Aus der Zeit des frühen Mittelalters bis zur Gegenwart bewahrt das Museum Skulpturen, Elfenbeinschnitzereien, Glasgemälde, Textilien, Möbel, Keramiken sowie Metall- und Glasarbeiten. Das Museum beim Markt zeigt international bedeutsame Werke des Jugendstils, des Art Déco sowie Mode und Design des 20. Jahrhunderts. Als ein aktueller Beitrag zu gesellschaftspolitischen Kultur-und Integrationsdebatten versteht sich die neueste Dauerausstellung WELTKULTUR/GLOBAL CULTURE. Mit einzigartigen Exponaten aus dem Nahen und Fernen Osten sowie aus Nordafrika beweist diese Ausstellung, wie sehr die Kulturen seit jeher miteinander verflochten sind. Zahlreiche interkulturelle „Aha“-Erlebnisse sind garantiert!

Highlights

Großartige Highlights gibt es im Karlsruher Schloss zu entdecken

  • eine der besten Antikensammlungen Deutschlands, zu denen Objekte der Kykladenkultur, der frühen Hochkulturen und des klassischen Griechenlands zählen
  • die im 17. Jahrhundert zusammengetragene sogenannte „Türkenbeute“ präsentiert kostbarstes osmanisches Kunsthandwerk
  • Sammlungen zum Jugendstil von internationalem Rang

Weitere Merkmale: Busparkplatz, Gastronomie vor Ort, Ausstellung/Museum, Behinderten-WC vorhanden, Barrierefrei − kinderwagen-/rollstuhlfreundlich